Virtueller Teekottenlauf

von (Kommentare: 0)

Nicht nur die diesjährige Dyckburger Maiwanderung wurde auf die virtuelle Ebene gehoben, auch der Teekottenlauf in Emsdetten musste sich den Einschränkungen der Coronazeit beugen. Jeder gemeldete Läufer konnte sich die Strecke aussuchen, das reduzierte Startgeld wurde von den Teilnehmern für caritative Einrichtungen gespendet. Als Stammgast war auch unser Lauffreund Hermann dabei, dessen Halbmarathon nicht nur in Emsdetten gelistet wurde, sondern mit seiner Leistung auch zum Sieg der Laufgruppe bei der Maiwanderung beitrug.

Zurück